Seniorenwanderurng über den Hollenpfad

Siebzehn Wanderer der Senioren nahmen den Bödefelder-Hollenpfad unter die Wanderschuhe. Seinen Namen verdankt der Premium-Wanderweg kleinen Fabelwesen, die einst vor den Toren des malerischen Sauerlanddorfes gelebt haben sollen. Der gut 10 km. lange Wanderweg startet in Bödefeld an der Kirche mit der sagenumwobenen ,,Schwarzen Hand". Weiter ging es vorbei am Hochlandrindergehege zum Erlebnisspielplatz Walkemühle, das Kinderhüttendorf, Wassertretbecken, die Hollenquelle und Hollenhaus zum Wildgehege. Über die Wildblumen- und Streuobstwiese ging es zurück zum Ausgangspunkt. Wanderführer Friedhelm und Paul durften sich über eine gelungenen Wandertag freuen.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
Fotos: Budnik/Hasenau