Wanderungen und Radtour am 1. Mai

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmer Wärme begaben sich um 10:00 Uhr 17 begeisterte Wanderer auf eine außergewöhnliche Entdeckungsreise durch die reizvolle Umgebung Hüstens. Die Wanderung bot nicht nur die Gelegenheit, die Schönheit der Natur zu genießen, sondern auch neue und interessante Wege, Pfade und Geschichtsträchtiges kennenzulernen. Die Wanderung wurde von Christiane und Reinhard geführt, die ihr Wissen über die Umgebung mit den Teilnehmern teilten und sicherstellten, dass jeder Schritt auf der Route zu einem unvergesslichen Abenteuer wurde. Parallel dazu startete eine Radtour mit weiter über 20 Teilnehmenden in Richtung Fröndenberg unter der Führung Bernd Rips. Entlang der Ruhr gab es vieles zu entdecken. Die leuchtendgelben Rapsfelder und die neu ergrünte Natur ließen alle Augen strahlen. Um 13:00 Uhr startete dann die letzte Gruppe von der St.-Petri-Kirche zum Wanderheim. Die Wanderführerinnen Luise Brüggemann und Annette Meyer gestalteten diese schöne Wanderung. Dort fanden sich alle Gruppen zu Kaffee und Kuchen, zum Klönen und gemütlichem Beisammensein zusammen und ließen den Tag mit Gerilltem und Kaltgetränken ausklingen.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Fotos: SGV-Mitglieder