Herzlich willkommen bei der SGV-Abt. Hüsten.

Liebe Wanderfreunde,
liebe Mitglieder der SGV-Abt. Hüsten,

die Natur erwacht und in den Gärten und Wäldern fängt es an zu sprießen.

Nach dem langen Lockdown seit Weihnachten hatten wir alle die Hoffnung, dass wir Anfang April endlich mit unserem Wander- und Veranstaltungsprogramm starten können. Wie ihr sicherlich in den letzten Tagen verfolgt habt, steigen die Inzidenzzahlen täglich. Nun ist die 100er Grenze wieder überschritten und anstatt weiterer Lockerungen geht es wieder zurück und Freiräume werden wieder eingeschränkt.

Wandern ist im Gegensatz zu anderen Outdoor-Sportaktivitäten jederzeit möglich. Viele von euch sind zu zweit oder in kleinen Gruppen im Rahmen des Erlaubten unterwegs und halten sich fit. Was fehlt, ist die Gemeinschaft, das Erlebnis in der Gruppe, die Gespräche, das Miteinander.

Für uns bedeutet all dies, wir können leider immer noch nicht zusammen wandern, oder uns zum Stammtisch treffen. Bei aller berechtigten Kritik an den Regierenden: Kontakte einschränken ist eine alternativlose Maßnahme, wenn man gesund bleiben will. Es ist weiter Geduld gefragt. Der Lockdown bedeutet auch für den Vorstand Veränderungen. In den letzten Monaten fanden bereits zweimal Vorstandssitzungen statt, natürlich auf Distanz via Videomeeting.

Klaus Klinkemeier war als Wegezeichner fleißig unterwegs und hat bereits einen großen Teil der Wege gezeichnet. Bei der Wegezeichnung hat es eine Veränderung gegeben. Die Abteilungen zeichnen nicht mehr ihre eigenen Wege, sondern das Wegenetz wurde in Waben aufgeteilt. Dies war erforderlich, da es nicht mehr flächendeckend Abteilungen und Wegezeichner gibt. Was wäre Wandern, ohne Wegezeichen? Digital gibt es viele Möglichkeiten, aber manchmal gibt es auch Funklöcher. Daher ist das sichtbare Zeichnen unabdingbar und für den SGV ein unverzichtbares Alleinstellungsmerkmal.

Unsere Hüttenwarte kümmern sich mit großem Engagement um das Wanderheim mit den. Während der „kalten Tage“ musste natürlich auch geheizt werden. Hierfür herzlichen Dank an alle für ihre tatkräftige Unterstützung. Mit einem kleinen Team und unter Einhaltung der AHA-Regeln haben wir Spinnweben und Staub aus dem Wanderheim entfernt. Wir warten auf den Startschuss und dann kann es jederzeit losgehen.

Corona zum Opfer fiel auch unsere alljährliche Weinprobe mit Sekt, Proseco und Weinproben aus Rheinhessen vom Weingut Eckehard Gröhl. Verdursten muss bei Corona aber keiner. Cordula und Rolf Zinglober bedauern die Einschränkungen sehr und Gröhls grüßen euch mit einem Schreiben. Zur Zeit fallen für die Auslieferung keine Kosten an. Hier könnt ihr euch die Weinkarte herunterladen und habt die Möglickeit beim Weindepot in Meschede zu bestellen.

Sobald das Wandern in Gruppen wieder möglich ist, werden wir euch umgehend per Newsletter und durch die Printmedien informieren.

Bis dahin: Bleibt gesund!

Es grüßt mit einem „Herzlichen Frisch Auf“
im Namen des Vorstands - Dagmar Klasmeier

Anschrift: SGV-Abt. Hüsten e.V., Am Vornhagen 1, 59759 Arnsberg - 1. Vors. Dagmar Klasmeier, 2. Vors. Ludger Weber - Wanderheim Zur Breloheiche

Natz / Südtirol

Dieser Film von Lothar Budnik bietet Anregungen und Aussichten auf das Wandergebiet für die Wanderfreizeit im Juni 2021.